Kerzenzauber am 01.12.2017

Der Freundeskreis ist auch in diesem Jahr mit einem Stand beim Kerzenzauber auf dem Pankratiusplatz in Körbecke  von 17.00 – 21.00 Uhr vertreten.

Einkaufen bei Kerzenschein. Am Stand Holzarbeiten, Genähtes, Gestricktes und Fotokarten. Dazu heißen Punsch und ein heißes Bockwürstchen: da kann selbst Kälte die Simmung nicht trüben. Der Erlös des Tages kommt wie immer direkt unserer Partnerdiözese Kasama zugute. Unser aktuelles Projekt ist die Wasserversorgung in Kayambi.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zum Vortrag am 14.11.2017

Am Dienstag, den 14. November 2017 um 19.30 Uhr berichten Dr. Petra Esken-Eisleben und Margret Schladör im Ludwig-Kleffmann-Haus in Körbecke von ihrer diesjährigen Reise nach Kasama.

Im Juli 2017 reiste eine kleine Delegation des Freundeskreises erneut auf eigene Kosten in unsere Partnerdiözese Kasama. Anhand von Fotos werden sie ihre Eindrücke und Erlebnisse vor Ort schildern und über Projekte berichten, die mit Hilfe der vielen Spender und engagierten Helfer aus unserer Gemeinde und Umgebung unterstützt werden.

Über Ihr Interesse und Ihren Besuch freut sich der Freundeskreis sehr!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Infoblatt 2017

Unser aktuelles Informationsblatt finden Sie hier

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bauernmarkt am 03. Oktober

„Tischlein deck Dich“ lautet das Motto des diesjährigen Bauernmarktes am 3. Oktober in Möhnesee-Körbecke. An unserem Stand wird  der Tisch gedeckt sein mit mit fair gehandeltem Kaffee und frischen Waffeln. Wegen des großen Anklangs bieten wir auch in diesem Jahr gegrillte Würstchen an. Gerne informieren wir Sie über unsere Arbeit und die Partnerdiözese Kasama. Wie immer bieten wir auch einige Handarbeiten zum Kauf an. Sie finden uns in der Meister-Stütting-Straße neben Friseur Luhmann, gegenüber vom Kiosk.

 

 

 

 

 

Der Erlös des Tages kommt voll und ganz unserer Partnerdiözese Kasama zugute. Unser Schwerpunkt ist aktuell die Wasserversorgung in Kayambi.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Juli 2017 – Besuch bei Freunden – Fortschritte bei Projekten

Im Juli 2017 sind 5 Mitglieder des Freundeskreises auf eigene Kosten nach Sambia gereist, denn Partnerschaft braucht Begegnung. Wir haben ein Land im Aufbruch erlebt und doch gibt es noch immer viel zu tun. Geschäftiges Treiben, Kleinhandel, Straßenverkauf, Einkaufszentren in den Städten, Supermärkte mit deutlich erweitertem Sortiment, viele Autos, mehr und bessere Straßen, mehr Unterkünfte zeigen, dass es vorangeht in Sambia!

Allerdings wachsen auch die Slums rund um die Städte, weil viele Menschen hoffen, hier Arbeit zu finden, leider meist vergeblich. Bei der Landbevölkerung kommt der Aufschwung nur schleppend bis gar nicht an. Immer noch müssen viele mit weniger als 1,00 € pro Tag auskommen. Kritik an der Regierung, die auch in unseren Medien zu lesen ist, wird im Land selbst nicht von allen geteilt.

Für die Unterstützung vom Freundeskreis bedanken sich nicht nur Erzbischof Chama, den wir bei einem offiziellen Treffen und bei einem Abendessen in lockerer Atmosphäre haben sprechen können. In Kayambi bedankten sich Lehrer, Schüler und Elternvertreter der Schule, geförderte Patenkinder, sowie Sr. Annie von der Krankenstation ganz herzlich für die finanziellen Hilfen der letzten Jahre. Groß war die Freude über mitgebrachte Bälle, Trikots, Laptops und den Kleincomputer für die Schule. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Pfand spenden für Kinder in Kayambi

Pfandbox im REWESeit dem 08.12.2016 hängt sie nun im REWE Getränkemarkt in Körbecke – unsere Bon-Pfandbox! Gut sichtbar konnten wir sie an der Leergutabgabe-Theke anbringen. Nun hoffen wir, dass möglichst viele ihren Pfandbon spenden und hierdurch Waisenkinder in Kayambi unterstützen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Infoblatt 2016

Unser neues Infoblatt finden Sie hier

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kerzenzauber in Körbecke am Freitag 02.12.2016

Kerzenzauber 2015Der Freundeskreis ist auch 2016 mit einem Stand beim Kerzenzauber vertreten. Dieses Jahr findet er wieder auf Pankratiusplatz statt und mit Bühnenprogramm.

Einkaufen bei Kerzenschein. Am Stand Holzarbeiten, Genähtes, Gestricktes und dazu heißer Apfeltraum oder alkoholfreier Punsch: da kann selbst Kälte die Simmung nicht trüben. Der Erlös des Tages kommt wie immer unserer Partnerdiözese Kasama zugute. Unser aktuelles Projekt ist die Wasserversorgung in Kayambi.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bauernmarkt am 03.10.2016

Auch in diesem Jahr ist der „Freundeskreis Kasama“ mit einem Stand auf dem Bauernmarkt am 3. Oktober vertreten. Gerne informieren wir Sie über unsere Arbeit und die Partnerdiözese Kasama. Für das leibliche Wohl wird  mit Kaffee, Kuchen und frischen Waffeln  bestens gesorgt. In diesem Jahr bieten wir erstmals auch gegrillte Würstchen und Wildbratwürstchen an. Für die, die es fleischlos bevorzugen, gibt es gegrillte Maiskolben. Wie immer bieten wir auch einige Handarbeiten zum Kauf an. Sie finden uns in der Meister-Stütting-Straße neben Friseur Brunnen: Irmgard BornLuhmann, gegenüber vom Kiosk.

Der Erlös des Tages kommt voll und ganz unserer Partnerdiözese Kasama zugute. Unser aktuelles Projekt ist die Wasserversorgung in Kayambi. Zu diesem Thema passt das Gemälde von Irmgard Born aus Niederbergheim, das sie uns freundlicherweise als Leihgabe zur Verfügung stellt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Der Kampf ums Wasser

Mehr als 40 Geburten im Monat und kein fließendes Wasser! Das passiert in der Krankenstation im abgelegenen Kayambi immer öfter. Der Klimawandel hinterlässt auch im afrikanischen Sambia Spuren. Hierdurch kommt es in dem eigentlich wasserreichen Land nach wenig ergiebigen Regenzeiten immer öfter zu Wassermangel. Dann trocknet der 6 km von Kayambi entfernte Stausee am Mukanaka-Strom aus, der viele Jahre für genügend Wasser gesorgt hat. Und das 1997 angelegte Bohrloch liefert wegen des abgesunkenen Grundwasserspiegels kein Wasser mehr. Der nahegelegene Bach ist mit Bilharziose verseucht, was immer wieder zu Krankheitsfällen führt.

Ein tieferer Brunnen soll nun ganzjährig für sauberes Wasser sorgen. Mindestens 50 m tief soll im Herbst gebohrt werden. Zu dieser Zeit sind die Pisten nach Kayambi in der Regel mit dem LKW passierbar. Bei einer Probebohrung wird sich zeigen, in welcher Tiefe zu der Zeit Wasser zu finden ist, so dass zu erwarten ist, dass hier ganzjährig Wasser gefördert werden kann.

Damit die Versorgung mit Wasser nicht nur in der Krankenstation, sondern auch in der Schule mit über 1000 Schülern gesichert ist, werden mindestens 20.000,-€ benötigt. Soviel kostet die Anlage von 2 Brunnen inkl. Wasserspeicher und Pumpen. Dann kann auch in den neu errichteten Übernachtungshäusern mit Toilettenanlagen das Wasser fließen. Die finanziellen Mittel kann die Diözese nicht allein aufbringen. Der Freundeskreis Kasama hat Hilfe zugesagt. Eine große Aufgabe für die wir herzlich um Unterstützung bitten. Jeder Euro hilft!!!

Der Soester Anzeiger berichtete am 20.07. und 03.08.2016 (s. unter „Presse„).

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar