Bauernmarkt am 3. Oktober 2012

Einen ganzen Tag lang gab es unter freiem Himmel Informationen vom afrikanischen Kontinent. Für das leibliche Wohl war gesorgt. Neben Kaffee, Kuchen und frischen Waffeln gab es in diesem Jahr zum ersten Mal eine afrikanische Straßenküche.

Auch die allseits beliebten, selbst gestrickten Socken und Karten mit afrikanischen und heimischen Motiven wurden angeboten.

Der Erlös kommt erneut der Schule in Kayambi zugute, die eine Unterkunft für die weit entfernt wohnenden Schüler schaffen möchte. 2010 konnten wir die Schule bei der Anschaffung von Büchern unterstützen. Der Soester Anzeiger berichtete.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.