Gesichtsmasken für Kasama

Beim Einkaufen und in öffentlichen Verkehrsmitteln müssen Gesichtsmasken getragen werden, um eine Ausbreitung des Corona-Virus zu verhüten. Gegen eine Spende für Kasama erhalten Sie bei uns selbst genähte Mund-Nasen-Masken und unterstützen damit gleichzeitig die Menschen in unserer Partnerdiözese. Es gibt 2 Modelle, das Modell rechts in 4 verschiedenen Größen (Kinder 3-9 Jahre, Jugendliche, M und L).

Modell AngelikaBei Interesse melden Sie sich bitte bei Margret Schladör Tel: 02924-1896 oder Petra Esken-Eisleben Tel.: 02924-1680. Auf Wunsch senden wir die Masken gerne zu. Farbe und Muster nach Verfügbarkeit. Erhältlich sind die Masken auch bei Blumen Redemann, Stockumer Weg 26 in Körbecke und im Hofladen Abel, Seeuferstrasse 1 in Stockum.

Der Soester Anzeiger berichtete am 04.06.2020

Hinweise zu Gebrauch und Reinigung finden Sie unter:  www.maskefuerdich.de/maske-tragen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Gesichtsmasken für Kasama

Nächstes Treffen am 18.08.2020

Unser nächstes Treffen findet statt am Dienstag, den 18.08.2020 um 19.30 Uhr im Ludwig Kleffmann Haus in Körbecke. Interessierte sind herzlich willkommen. Hygiene- und Abstandsregeln müssen eingehalten werden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Nächstes Treffen am 18.08.2020

Coronahilfe für Kasama

Wie in vielen anderen Ländern trifft in unserer Partnerdiözese das Coronavirus mit seinen Auswirkungen besonders die Armen und Hilfsbedürftigen. Die Krankenstation in Kayambi ist für die medizinische Versorgung von etwa 10.000 Menschen zuständig. Schutzkleidung und Desinfektionsmittel standen bereits vor Corona kaum zur Verfügung, obwohl HIV und Tuberkulose an der Tagesordnung sind. Nahrung müssen die Patienten bzw. ihre Angehörigen in der Regel selbst mitbringen, da die Krankenstation nicht die Mittel dafür hat. Die Angst vor dem Hunger ist aktuell größer als vor dem Virus. Nach einem äußerst trockenen Jahresende waren die Regenfälle in den Monaten Januar bis März so heftig, dass Überschwemmungen Felder und Hütten überfluteten. Daher hat der Freundeskreis der Krankenstation in Kayambi Geld als  Soforthilfe zur Verfügung gestellt. Zwei besonders betroffene Regionen der Diözese benötigen ebenfalls dringend unsere Hilfe. Darüber berichtete u.a. der Soester Anzeiger am 22.04.2020 Freundeskreis sorgt sich um Kasama

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Coronahilfe für Kasama

Etagenbetten für die Übernachtungsräume der Schule

In den beiden Wohntrakten an der Schule in Kayambi übernachten diejenigen, für die der tägliche Weg zur Schule zu weit ist. Betten gab es für sie bislang nicht. Etagenbetten sollen Abhilfe schaffen. Dank finanzieller Hilfe des Freundeskreises konnte ein Metallbauer in Kasama mit der Fertigung beauftragt werden. Die ersten 20 von insgesamt 40 sind inzwischen fertiggestellt und in Kayambi angekommen. Der Transport gelang erst nach dem Ende der in diesem Jahr sehr ergiebigen Regenzeit, was den Transport zunächst hatte scheitern lassen. Noch sind alle Schulen in Sambia wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Wenn sie wieder geöffnet werden, können sich die 80 Schülerinnen und Schüler, die bisher auf ein paar wenigen Matratzen oder einer Decke auf dem Betonfußboden schlafen mussten,  doppelt freuen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Etagenbetten für die Übernachtungsräume der Schule

Klassenblock für 4 Klassen fertiggestellt

Gerade noch rechtzeitig vor der in diesem Jahr sehr ergiebigen Regenzeit konnte der Rohbau des Klassenblocks für 4 Klassen in Kayambi fertiggestellt werden. Groß die Erleichterung, als das Wellblech für das Dach -trotz Verzögerung durch den Lieferanten- doch noch vor den großen Regenfällen kam. Fr. Christopher Paison -der für den Bau Verantwortliche der Diözese Kasama- und der stellvertretende Schulleiter bedanken sich herzlich im Namen der Schüler, Eltern und Lehrer. Den Dank leiten wir gerne an alle Unterstützer weiter. Mitte März war der Klassenblock bezugsfertig- kurz bevor die Schule aufgrund der Corona Pandemie geschlossen werden musste. Umso größer wird die Freude sein, wenn die Schule mit mehr Platz für die über 1.000 SchülerInnen wieder geöffnet werden kann.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Klassenblock für 4 Klassen fertiggestellt

Kerzenzauber am 06.12.2019 in Körbecke

Der Freundeskreis ist auch in diesem Jahr beim Kerzenzauber auf dem Pankratiusplatz in Körbecke von 15.00 – 21.00 Uhr mit einem Stand vertreten.  Neben Informationen über unsere Arbeit bieten wir Handarbeiten aus Holz, Wolle, Stoff und Metall an. Dazu gibt es den beliebten „beschwipsten Apfel“, aber auch alkoholfreien Punsch. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Erlös des Tages kommt wie immer direkt unserer Partnerdiözese Kasama zugute. Unser aktuelles Projekt ist die Anschaffung von Etagenbetten für die Wohnräume der Mädchen und der Jungen in der Schule in Kayambi. Wir freuen uns auf Sie!!!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kerzenzauber am 06.12.2019 in Körbecke

Bauernmarkt am 03.10.2019

Wieder ist der Freundeskreis Kasama auf dem Bauernmarkt in Möhnesee- Körbecke vertreten. Sie finden uns in der Meister-Stütting-Straße gegenüber vom Kiosk. Ob bei fair gehandeltem Kaffee und frischen Waffeln oder den allseits beliebten Grillwürstchen – legen Sie einfach an unserem Stand eine Pause ein. Gerne informieren wir Sie über unsere Arbeit und die Partnerdiözese Kasama. Wie immer bieten wir auch einige Handarbeiten zum Kauf an. Der Erlös kommt voll und ganz unserer Partnerdiözese Kasama zugute, in diesem Jahr erneut der Schule in Kayambi. Für die Wohngebäude der Schülerinnen und Schüler sollen Etagenbetten angeschafft werden, damit das Schlafen auf dem Boden -sei es auf mitgebrachten Decken oder den wenigen vorhandenen Matratzen- ein Ende hat.

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Bauernmarkt am 03.10.2019

Unser aktuelles Projekt – ein neuer Klassenblock für 4 Klassen

Großer Platzmangel herrscht in der Schule in Kayambi.

Über 1.000 Schülerinnen und Schüler erhielten bis 2013 Unterricht an der Primarschule. Dann wurde eine Sekundarschule angegliedert, die inzwischen weitere 500 Schüler-/innen besuchen. Obwohl der Unterricht in 2 Schichten läuft, reichen die vorhandenen Räumlichkeiten nicht aus. Lehrer und Eltern arbeiten gemeinsam daran, die Situation an der Schule zu verbessern. Für einen dringend benötigten neuen Klassenblock für 4 Klassen haben sie selbst Ziegel gebrannt. Mit finanzieller Hilfe aus Möhnesee wurde mit dem Bau inzwischen begonnen.  Jeder Euro hilft!!!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Unser aktuelles Projekt – ein neuer Klassenblock für 4 Klassen

Infoblatt 2019

Unser neues Informationsblatt finden Sie hier

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Infoblatt 2019

Wasserbohrung endlich auch an der Schule erfolgreich

Große Freude herrscht an der Schule in Kayambi. Seit Mai 2019 sind auch die dortige Primar- und Sekundarschule mit rund 1.500 Schülerinnen und Schülern mit sauberem Trinkwasser versorgt! Erst Mitte Mai -nach dem Ende der Regenzeit- war die Buckelpiste nach Kayambi wieder mit schwerem Gerät befahrbar. Ein erstes Bohrloch bis in 79 m Tiefe war nicht erfolgreich. Der zweite Versuch an anderer Stelle gelang. Aus einer Tiefe von 95 m wird nun Wasser gefördert und in einem 10.000 Liter Wassertank gespeichert. Wie der Rektor der Schule berichtet, gibt es derzeit reichlich sauberes, sicheres Wasser zu trinken.

Weitere gute Nachricht: Anfang Juni wurden die schlechtesten 20 km der Piste nach Kayambi begradigt. Das lässt hoffen, dass der geplante Bau eines Klassenblocks für 4 Klassen jetzt zügig beginnen kann.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Wasserbohrung endlich auch an der Schule erfolgreich