Erzbischof Chama am Möhnesee

Erzbischof Chama bei seinem ersten Besuch 2012

Erzbischof Chama bei seinem ersten Besuch 2012

Vom 11.-14. September 2014 ist Erzbischof Ignatius Chama aus der Erzdiözese Kasama zusammen mit Fr. Thomas Matthaei zum zweiten Mal zu Gast in der Pfarrei Zum Guten Hirten Möhnesee. Neben Besuchen in Gottmadingen, Aachen und Paderborn steht auch ein Treffen mit dem Freundeskreis Kasama verbunden mit einem bunten Besuchsprogramm am Möhnesee auf dem Programm. Höhepunkt ist die Feier eines Pontifikalamtes am Sonntag, den 14.September um 11.00 Uhr bei der „Kirche am See“ unter der alten Eiche im Freizeitpark Körbecke. Im Anschluss besteht die Möglichkeit der persönlichen Begegnung. Es wird eine Suppe angeboten! Hierzu eine herzliche Einladung an alle!!

Am 28.04.2012 wurde Erzbischof Chama in einer feierlichen Zeremonie in der Kathedrale von Kasama als Erzbischof eingeführt. Der im April 2009 emeritierte Erzbischof James Spaita, der vielen sicher noch in guter Erinnerung ist, hatte ihn 1984 zum Priester geweiht.  Erzbischof Chama ist auch Apostolischer Administrator der Diözese Mpika, wo er bis 2012 Bischof war. Bis Juli 2014 leitete er zusätzlich die Sambische Bischofskonferenz.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.