Festschrift zum Jubiläum

Titelblatt der FestschriftZum Jubiläum der 40-jährigen Partnerschaft mit der Diözese Kasama sowie der Gründung des Freundeskreises Kasama vor 10 Jahren hat der Freundeskreis eine Festschrift herausgegeben. Auf 54 Seiten wird die Entstehung der Partnerschaft beleuchtet. Sinn und Zweck der Gründung, die zwischenzeitliche Entwicklung, aber auch aktuelle Projekte und zukünftige Ziele werden beleuchtet. Beim Durchblättern wird deutlich, wie viele Gruppen und Einzelpersonen aus der Gemeinde Möhnesee und darüber hinaus zum Erhalt der Partnerschaft beigetragen haben. Die Festschrift ist zum Unkostenbeitrag von 4,50 € im Pfarrbüro in Körbecke erhältlich.

Literaturangaben zum Artikel S. 36 der Jubiläumsschrift finden Sie hier

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Festschrift zum Jubiläum

40 Jahre Partnerschaft Kasama, Jubiläum am So., 6.9.2015

Die Partnerschaft zwischen den Erzdiözesen Kasama in Sambia und Paderborn besteht in diesem Jahr bereits 40 Jahren; sie geht zurück auf das Jahr 1975. Damals  bot sich die Möglichkeit, eine Partnerschaft zwischen den Bistümern zu begründen. Die Gemeinde St. Pankratius in Körbecke und hier besonders Msg. Ullrich Auffenberg, der zu dieser Zeit als Vikar hier tätig war, ergriff die Gelegenheit und legte so den Grundstein für eine langdauernde Zusammenarbeit und Freundschaft.

Nach Zeiten mit Höhen und Tiefen fand im Jahr 2005 anlässlich des Weltjugendtages in Köln eine Neubelebung dieser Partnerschaft statt. Auch die Gründung des heutigen „Freundeskreises Kasama“ fällt in diese Zeit. Auf Einladung der Gemeinde St. Pankratius, Körbecke, besuchte eine Gruppe aus Kasama den Weltjugendtag und zuvor für einige Tage den Möhnesee. Neben dem damaligen Erzbischof von Kasama, James Spaita, hatten auch 10 Jugendliche aus Kasama die Möglichkeit zu dieser Reise. Gefestigt wurde die Freundschaft durch weitere Besuche und Gegenbesuche. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 40 Jahre Partnerschaft Kasama, Jubiläum am So., 6.9.2015

Kinder brauchen Zukunft – werden Sie Pate!

Ein Drittel aller Kinder in Zambia hat mindestens ein Elternteil an AIDS verloren! Mädchen, besonders die Erstgeborenen müssen häufig für ihre jüngeren Geschwister sorgen. Der Weg aus der Armut zu einem selbstbestimmen Leben führt nur über eine gute und umfassende Bildung. Diese bleibt vielen Kindern aus Kostengründen versagt; sie werden schon früh zu Kinderarbeit gezogen, Mädchen werden sehr jung verheiratet. Manche versuchen ihr Glück in den Städten, wo sie schnell Opfer von Ausbeutung und Missbrauch werden.

Vor diesem Hintergrund hat der „Freundeskreis Kasama“ beschlossen, benachteiligten Kindern einen Schulbesuch zu ermöglichen, die sonst nicht die Chance dazu hätten. In der Schule im abgelegenen Kayambi werden von einem Team aus Eltern und Lehrern die bedürftigsten Kinder ausgewählt, denen durch eine Patenschaft ein weiterer Schulbesuch ermöglicht werden kann. Mit Ihrer Hilfe bekommen diese Kinder die Chance auf eine gute Schulbildung und damit auf eine bessere Zukunft.

Hier finden Sie unseren Flyer: Schulpatenschaft Kayambi

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kinder brauchen Zukunft – werden Sie Pate!

Kerzenzauber in Körbecke am Freitag, 5.12.2014

Der Freundeskreis ist wie schon in vielen Jahren zuvor auch 2014 mit einem Stand beim Kerzenzauber vertreten. Da der Pankratiusplatz nicht zur Verfügung steht, finden Sie uns etwa gegenüber der Sparkasse an der Brückenstraße.

Einkaufen bei Kerzenschein, am Stand Holzarbeiten, handgestrickte Socken, Körnerkissen und dazu heißer Apfeltraum oder alkoholfreier Punsch: da kann selbst die Kälte die Simmung nicht trüben.

Der Erlös wird für Schulbücher in Kayambi verwendet.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kerzenzauber in Körbecke am Freitag, 5.12.2014

Trauer um Erzbischof em. James Spaita

Aus SamJ39A8044_DxO (Mittel)bia  erreichte uns die traurige Nachricht, dass der langjährige Erzbischof unserer Partnerdiözese Kasama James Mwewa Spaita am 04.11.2014 im Alter von 80 Jahren verstorben ist. Der im April 2009 emeritierte Erzbischof James Spaita, der vielen sicherlich noch in guter Erinnerung ist, lebte zuletzt in Chilubula, dem ehemaligen Bischofssitz der Diözese Kasama, wo ihn einige Mitglieder des Freundeskreises im letzten Jahr noch besuchen und einen Gottesdienst mit ihm feiern konnten. Während seines Wirkens als Erzbischof von Kasama zwischen 1990 und 2009 hat er die Kontakte zu unserer Pfarrgemeinde stets gepflegt. Er wurde am 07.11. neben der St. John Kathedrale in Kasama beigesetzt. Wir trauern mit den Menschen in unserer Partnerdiözese in Kasama und seinen Angehörigen  um diesen,  auch wegen seines unermüdlichen Eintretens für Bildung und soziale Gerechtigkeit, sehr geschätzten würdevollen Mann.

Erzbischof Ignatius Chama würdigte bei der Trauerfeier in seiner Predigt das Wirken von Bischof Spaita, dankte aber auch Fr. Martin Mulenga (auf dem Foto li.), der ihn in den letzten Jahren versorgt hat. Ebenso forderte er die Politiker auf, das Land nach dem Tod von Präsident Michael Sata das Land nicht zu zerreißen.

http://mafrsaprovince.com/2014/11/11/farewell-to-archbishop-james-mwewa-spaita-kasama-zambia/

http://www.postzambia.com/news.php?id=3843

 Im Gottesdienst am Sonntag, den 30.11.2014 um 9.00 Uhr werden wir seiner gedenken.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Trauer um Erzbischof em. James Spaita

Infoblatt 2014

Infoblatt 2014

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Infoblatt 2014

Erbischof Chama zu Besuch am Möhnesee

Der Soester Anzeiger berichtet über den Gottesdienst am 14.09.2014 mit Erzbischof Chama aus Kasama. Den Link zum Artikel finden Sie hier.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erbischof Chama zu Besuch am Möhnesee

Erzbischof Chama am Möhnesee

Erzbischof Chama bei seinem ersten Besuch 2012

Erzbischof Chama bei seinem ersten Besuch 2012

Vom 11.-14. September 2014 ist Erzbischof Ignatius Chama aus der Erzdiözese Kasama zusammen mit Fr. Thomas Matthaei zum zweiten Mal zu Gast in der Pfarrei Zum Guten Hirten Möhnesee. Neben Besuchen in Gottmadingen, Aachen und Paderborn steht auch ein Treffen mit dem Freundeskreis Kasama verbunden mit einem bunten Besuchsprogramm am Möhnesee auf dem Programm. Höhepunkt ist die Feier eines Pontifikalamtes am Sonntag, den 14.September um 11.00 Uhr bei der „Kirche am See“ unter der alten Eiche im Freizeitpark Körbecke. Im Anschluss besteht die Möglichkeit der persönlichen Begegnung. Es wird eine Suppe angeboten! Hierzu eine herzliche Einladung an alle!!

Am 28.04.2012 wurde Erzbischof Chama in einer feierlichen Zeremonie in der Kathedrale von Kasama als Erzbischof eingeführt. Der im April 2009 emeritierte Erzbischof James Spaita, der vielen sicher noch in guter Erinnerung ist, hatte ihn 1984 zum Priester geweiht.  Erzbischof Chama ist auch Apostolischer Administrator der Diözese Mpika, wo er bis 2012 Bischof war. Bis Juli 2014 leitete er zusätzlich die Sambische Bischofskonferenz.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erzbischof Chama am Möhnesee

Krankenwagen für Chilubula

Bei unserem Besuch im Sommer 2013 war der vorhandene Krankenwagen in die Jahre gekommen und nach einem Unfall nicht mehr fahrtauglich (Bild links). Wer nicht zu Fuß zur Krankenstation kommen konnte, musste mit dem Fahrrad oder einem Pick-up gebracht werden.

Zusammen mit der englischen Organisation „Hands Around The World“  www.hatw.org.uk kann der Freundeskreis jetzt  für Ersatz sorgen. Mit finanzieller Unterstützung aus Möhnesee wurde in England ein gebrauchter Landrover gekauft, mit einer Trage und wegen der besonderen Straßenverhältnisse mit einem verstärkten Bodenblech  ausgestattet. Auf dem Seeweg soll er über Namibia nach Sambia transportiert werden, auf besondere Kulanz des Transportunternehmens gefüllt mit weiteren medizinischen Hilfsgütern. Über die Nachricht aus England, dass der Transport am 21.12 losgeht, freuen wir uns sehr.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Krankenwagen für Chilubula

Kerzenzauber am 6.12. und Weihnachtsmarkt im St.Elisabeth Wohn- und Pflegeheim am 6. und 7.12.2013

Sturmtief „Xaver“ machte in diesem Jahr dem Kerzenzauber einen Strich durch die Rechnung. Der Markt wurde wegen einer Sturmwarnung abgesagt.

Im St. Elisabeth Wohn- und Pflegeheim hatte der Freundeskreis am Freitag und am Samstag einen Stand mit „Eine-Welt-Produkten“ und Selbstgebasteltem. Am Samstag ab 14.30 Uhr berichteten Margret Schladör und Petra Esken-Eisleben in der Cafeteria des Heims noch einmal von ihrer Reise nach Kasama im Sommer.

Der Erlös aller Verkäufe kommt – wie immer – unserer Partnerdiözese Kasama zugute.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kerzenzauber am 6.12. und Weihnachtsmarkt im St.Elisabeth Wohn- und Pflegeheim am 6. und 7.12.2013